Pressearchiv
 
Pressearchiv - ältere Nachrichten
Pressarchiv - older News


01.08.2020 / 08:00 Uhr        

Flughafen La Venturina wird Mitglied der UNIQ-Allianz -
Viele neue Vorteile ergeben sich durch den
Zusammenschluss


Unser Flughafen ist mir Wirkung zum 1.8.2020 neues Mitglied der UNIQ-Allianz. Die UNIQ ist ein Zusammenschluss von derzeit 9 Flughäfen und mehrerer Airlines. Neben einer gemeinsamen Cateringsparte, der UNIQ-Skygourmet, hat die Allianz auch ein Flugzeugwartungsunternehmen an mehreren Standorten und eine gemeinsame Flugschule. Außerdem baut die UNIQ derzeit auf der Inselgruppe der Andamanen im indischen Ozean einen internationalen Verkehrsflughafen. A.C.I Cargoair ist die gemeinsame Cargoairline der Allianz.

Die UNIQ-Airlines betreiben weltweit Lounges an Flughäfen. An unserem Airport befindet sich eine Avicon-Imperial-Lounge, zu der alle UNIQ-Passagiere mit Silberstatus oder höher Zugang haben. Von der Zugehörigheit zur UNIQ erwartet sich unser Airport nicht nur eine bessere Vernetzung sondern auch einen Zugewinn an Know-How.




03.10.2019 / 18:00         

Ausbau des Flughafens abgeschlossen
Neue Infrastruktur geht mit Beginn des Winterflugplanes in Betrieb


Die Erweiterung unseres Airports ist abgeschlossen. Mehrere Maßnahmen wurden in den vergangenen Monaten umgesetzt. Die wohl wichtigste: Der Rollweg wurde verlängert und nun bis zum östlichen Startbahnkopf ausgebaut. Flugzeuge müssen künftig - egal welche Startrichtung angesagt ist - nicht mehr auf der Runway zum Startbahnkopf rollen. Außerdem wurde ein neues Cargocenter errichtet, das mehr als dreimal so groß ist, wie das bisherige. Dazu wurde eine zusätzliche Parkposition geschaffen, die vorwiegend für die Frachtabfertigung dienen wird. Außerdem wurde am östlichen Ende der Parkpositionen eine Fläche angelegt, auf der Flugzeuge der Allgemeinen Luftfahrt parken können.

Auch im Westen gibt es einiges an Neuerungen. So wurde eine zusätzliche Parkposition für Flugzeuge bis zur Größe eines Airbus A321 geschaffen. Die Zahl der Stellplätze für Regionalflugzeuge am westlichen Rand des Flughafengeländes wurde von zwei auf drei erhöht. Außerdem wurde die Zufahrt zum Startbahnkopf neu asphaltiert. Zusammen mit der Erweiterung des Terminals, die schon vor längerem abgeschlossen wurde, hat der Airport in den vergangenen Jahren fast 150 Mio. Euro in seine Infrastruktur investiert. "Inzwischen spielen wir in der Oberliga der Kanarenflughäfen mit", so Airport-Direktorin Maria Angeles.


Das neue Cargocenter bietet zwei Parkpositionen - rechts daneben ist die Abstellfläche für die allgemeine Luftfahrt


Die Erweiterung des Flughafens nach Osten ist im Overview gut erkennbar


Nach Westen wurde eine Parkposition für Regionalflugzeuge ergänzt


Der Blick von Westen auf den Rollweg und die Parkpositionen zeigt: Der Flughafen La Venturina spielt inzwischen in der Oberliga der kanarischen Airports mit



07.07.2019 / 20:00         


Ausbau des Flughafens schreitet voran:
Neue Parkpositionen und neues Cargocenter sind betriebsbereit


Hochsaison am Airport - und genau zum richtigen Zeitpunkt konnten heute zusätzliche Parkpositionen für die Nutzung geöffnet werden. Die Parkposition C1 sowie die Parkposition 12 am westlichen und östlichen Rand des Vorfeldes erweitern dieses nun. Außerdem wurde ein eigener Bereich für die Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt eröffnet. Dieser befindet sich direkt neben dem neuen Cargovorfeld C1 beim neuen Cargocenter. Auch dieses konnte heute seinen Betrieb aufnehmen. Erkennbar ist es auf dem Bild unten links im Eck. In den kommenden Tagen werden wir noch mehrere Bilder der neuen Infrastruktur hier posten.


Overview am 07.07.2019 - zum vergrößern Bild anklicken!



29.04.2019 / 19:00         


TUI Airlines startet künftig auch in La Venturina
Neue Flüge nach Birmingham, Manchester und London aufgenommen


Ein neuer Anbieter für Flüge nach Großritannien ist heute angetreten. TUI Airlines fliegt jeweils mehrmals wöchentlich in die drei britischen Metropolen
Birmingham, London und Manchester. Geflogen wird mit einer Boeing 757-200 mit 221 Sitzplätzen. "Wir freuen uns, dass mit TUI Airlines ein neuer Anbieter seine Flüge ab La Venturina durchführt. Das ist gut für unsere Kunden und gut für unsere Kanareninsel, die damit eine neue Türe ins Vereinigte Königreich aufmacht", so Airport-CEO Maria Angeles.


TUI Airways bietet nun Direktflüge nach Birmingham, London und Manchester an



18.09.2018 / 12:00         


Paralleler Rollweg zum Startbahnkopf 04 ist nun startklar
Ab sofort weniger Staus auf dem Vorfeld und zügigere Abfertigung


Die letzte große Investition für dieses Jahr an unserem Airport konnte nun eröffnet werden. Der Rollweg am Vorfeld wurde nun bis zum Startbahnkopf 04 verlängert, so dass für Flugzeuge bis zur Größe einer Boeing 757 das Rollen auf der Startbahn bis zum Startpunkt vermieden werden kann. Damit entzerrt sich der Verkehr auf dem Vorfeld erheblich, denn bislang kommen im Linienverkehr keine größeren Flugzeuge nach La Venturina. "Endlich haben wir es geschafft, internationalen Standards für Großflughäfen gerecht zu werden. Ein Zurückrollen auf der Startbahn, so wie bisher, gehört nun der Vergangenheit an",
so Airport-Direktorin Maria Angeles. Durch den Neubau einer weiteren Parkposition, die Erweiterung des Terminals um einen Anbau und den Ausbau des Rollweges habe man heuer so viel investiert, wie seit der Flughafeneröffnung nicht mehr. Man sei nun bestens gerüstet für die Zukunft und freue sich darauf, künftig bis zu 5 Mio. PAX abfertigen zu können - und das ohne "Staus" auf dem Vorfeld und im Terminal.


An den Parkpositionen 10 und 11 vorbei führt der neue Rollweg zum Startbahnkopf 04, der nun von Flugzeugen bis zur Größe einer Boeing 757 genutzt werden kann
(Bild zum Vergrößern anklicken)



15.09.2018
/ 13:30          


Neue Flugzeugparkposition eröffent und Terminalerweiterung im Bau
Flughafen kann künftig deutlich mehr Passagiere abfertigen als bisher


Was seit längerem geplant war nimmt nun Formen an: An unserem Flughafen wurde nun erneut das Vorfeld erweitert. Diesmal entstand eine neue Flugzeugparkposition unmittelbar neben dem Tower. Diese wird künftig als Parkposition 9 geführt. Außerdem wurde der Rohbau für die Terminalerweiterung fertiggestellt. Der schlichte Zweckbau westlich des bestehenden Terminals wurde mit zwei Fluggastbrücken versehen und bietet vier neue Gates auf Ebene 02. Von diesen aus führen auch Treppen ins Erdgeschoss, so dass auch ein Boarding mit dem Bus möglich ist. Auf der Nordseite des EG ist zudem künftig das Cateringunternehmen des Airports beheimatet. Der Erweiterungsbau des Terminals erhält nun noch seinen Innenausbau und soll mit Beginn des Winterflugplanes am 28. Oktober 2018 in Betrieb gehen. Durch die Baumaßnahmen erhöht sich die Kapazität des Airports auf bis zu 5 Mio. PAX. Im Winter soll dann noch der Rollweg bis zum Startbahnkopf erweitert werden.


Die neue Parkposition 9 ist direkt neben dem Tower entstanden


Der Erweiterungsbau des Terminals beherbergt auf der Nordseite den Cateringbetrieb


Auf der Luftseite verfügt die Terminalerweiterung über zwei Fluggastbrücken



23.05.2017 / 13:00  
        

Mit drei Monaten Verspätung fertig gestellt:
Unser Flughafen hat einen neuen Tower


Der
Aeropuerto La Venturina hat nun einen neuen Tower für die Flugsicherung in Betrieb genommen. Nach fast einem Jahr Bauzeit konnte das neue Bauwerk mitten im Flughafengelände heute seiner Bestimmung feierlich übergeben werden. Wie Flughafen-Chefin Maria Angeles meinte, sei damit die Flughafeninfrastruktur erneut ein Stück moderner geworden. "Wir entwickeln uns zunehmend zu einem etablierten Ferienairport, der für mehr und mehr Passagiere und Airlines interessant wird", so Angeles. Eigentlich sollte der Tower bereits mit Beginn des Sommerflugplanes den alten Tower, der noch aus den fünfziger Jahren vom alten Militärflughafen stammt, ablösen. Einige Probleme bei der Technik führten aber dazu, dass er erst heute mit knapp drei Monaten Verspätung übergeben werden konnte.


Der neue Tower am Aeropuerto de Isla La Venturina



04.01.2017 / 07:45
          

Unser Airport erhielt zwei neue Parkpositionen und neue Fluggastbrücken
BMI-Group investierte in ihren Ferienflughafen erneut viel Geld


Wie
Airport-Direktorin Maria Angeles am heutigen Morgen auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben hat, wurde der Flughafen La Venturina in den vergangenen Wochen ausgebaut. In einem ersten Schritt wurden die bestehenden drei Fluggastbrücken durch vier hochwertige neue ersetzt. Damit verfügt der Airport nun über eine Fluggastbrücke mehr als bisher. "Dies war uns wichtig, um den Komfort für unsere Passagiere deutlich zu erhöhen", so Angeles. Die bisherigen Fluggastbrücken seien in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäß. Außerdem wurden in Richtung Hafen zwei neue Flugzeug-Parkpositionen errichtet. Diese dienen insbesondere für die Regionalflugzeuge von CanaryFly. Besonders während der Nachtruhe der CanaryFly-Turboprops kam es immer wieder zu Engpässen, wenn Ferienflieger verspätet angekommen sind. "Dann hatten wir schlichtweg keinen Platz auf dem Hof und mussten Flugzeuge umleiten" so Angeles. Um künftig derartige Engpässe zu vermeiden, wurden die beiden neuen Parkpositionen errichtet. Dazu musste auch der Hafen umgestaltet werden. Außerdem gibt es nun auch in Richtung Hafen einen kompletten Sicherheitszaun. "Die EU ist wegen der bestehenden Lücke im Sicherheitszaun in Richtung Meer schon mehrmals auf uns zugekommen. Diese Schwachstelle haben wir nun entfernt", so die Flughafen-Direktorin. Insgesamt investierte die BMI-Group knapp 8 Mio. Euro in den Ausbau der Flughafen-Infrastruktur.


Vier neue Fluggastbrücken sind nun am Terminalgebäude installiert worden - und damit eine mehr als bislang installiert waren


Das Vorfeld wurde um zwei Parkpositionen für Regionalflugzeuge ergänzt



01.05.2016 / 21:00   
      

Aerocanar gibt Stationierung von zwei weiteren Bombardier Q-Series bekannt
Regionalairline künftig mit 6 Turboprobs präsent


Am heutigen 1.5.2016 hat die Fluggesellschaft Aerocanar zwei weitere Flugzeuge, eine Bombardier Q200 und eine Bombardier Q300, an unserem Flughafen stationiert. Die beiden zusätzlichen Fluggeräte verstärken allesamt bereits bestehende Destinationen. "Die Nachfrage insbesondere zu Flügen zwischen den Kanarischen Inseln hat uns überrascht. Um dem Bedarf gerecht zu werden stocken wir unsere Flotte am Flughafen La Venturina von derzeit vier auf künftig sechs Turboprop-Maschinen auf", so einAerocanar-Sprecher. Insgesamt sind derzeit zwei Q300 und vier Q200 der Regionalairline an unserem Airport stationiert.



Aerocanar stationiert eine weitere Bombardier Q300 an unserem Flughafen



Für Flüge zu den Nachbarinseln wird eine zusätzliche Bombardier Q200 sationiert



03.03.2016 / 20:45 
         

Airport-Hotel Wyndham Plaza hat heute Abend feierlich eröffnet
Ab sofort ist auch Übernachten am Flughafen kein Problem mehr


Ein Fünf-Sterne-Hotel hat unmittelbar neben dem GAT-Terminal eröffnet. Das neue Ai
rporthotel "Wyndham Plaza" bietet neben der Nähe zum Flughafen höchsten Komfort auf sechs Etagen. Im Untergeschoß befindet sich eine Bade- und Wellnesslandschaft. Im Erdgeschoß findet sich die Rezeption und das Restaurant mit Meer- und Leuchtturmblick. In den Etagen 1 bis 3 sind die 30 Hotelzimmer untergebracht. Und in der 4. Etage befinden sich noch zwei exclusive Suiten sowie eine Dachterrasse.


Zwischen GAT-Terminal und Meer
steht das neue Airport-Hotel "Wyndham Plaza"
 
  Heute waren schon 6 Besucher (17 Hits) hier!