Fluggesellschaften
 
Hier finden Sie unsere Fluggesellschaften
Here you will find our airlines




A.C.I. Cargoair ist eine Frachtfluggesellschaft mit Sitz und Cargohub am Flughafen Berlin-Interkontinental. Die Airline ist eine Beteiligungsgesellschaft mehrer UNIQ-Airlines. Aktuell werden Linienverbindungen zu Destinationen in Deutschland, Europa und zu interkontinentalen Zielen angeboten. Am Flughafen La Venturina setzt die Frachtairline ausschließlich Flugzeuge des Typs Boeing 737-800BCF ein und bedient damit täglich zwei Umläufe zu ihrem Cargohub am Flughafen Berlin Interkontinental und eine tägliche Rotation zu ihrem Regionalhub am Flughafen Locarno-Cannobio in der Schweiz..


(738F) Boeing 737-800BCF






Aer Lingus ist eine irische Fluggesellschaft mit Sitz in Dublin und Basis auf dem Flughafen Dublin. Sie ist seit September 2015 Teil der IAG. Ab La Venturina fliegt Aer Lingus nach Dublin.



(A321) Airbus A321LR mit 184 Sitzplätzen





Aerocanar, S.L. (Eigenschreibweise: aerocanar) ist eine spanische Fluggesellschaft mit Sitz auf der Kanarischen La Venturina. Sie wurde 2016 gegründet und bietet Flugverbindungen zwischen den kanarischen Inseln an. Des Weiteren gibt es Flugverbindungen zu Zielen in Marokko, Mauretanien, Europa und Westsahara.


(Q300) Bombardier Q300 mit 50 Sitzplätzen


(Q400) Bombardier Q400 mit 78 Sitzplätzen





IATA-Code: 5Q

Avancor Cargoair ist eine 2015 unter dem Namen Connex Cargo gegründete Frachtfluggesellschaft mit Sitz im "Aviation-Tower" am Flughafen Berlin Interkontinental. Die Frachtfluggesellschaft ist eine einhundertprozentige Tocher der dänischen A. P. Møller-Mærsk. Avancor bietet planmäßige Frachtflüge von ihren beiden Standorten am Flughafen Berlin Interkontinental und Aeropuerto de La Venturina an. Ab La Venturina fliegt Avancor Cargoairlines mehrere Frachtrouten zwischen den kanarischen Inseln und nach Europa.


(738F) Boeing 737-800BCF





IATA-Code: HK

Avicon International Airlines ist die viertgrößte deutsche Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Berlin-Interkontinental und eine Tochtergesellschaft der 
Avicon Group®. Avicon ist Mitglied der UNIQ-Allianz und Partner des Vielfliegerprogrammes "UNIQ-Miles". Die Flugzeuge von Avicon werden exklusiv im Technikbetrieb von UNIQ Maintenance am Flughafen Berlin-Interkontinental gewartet. Ab La Venturina fliegt Avicon zu ihrem Hub nach Berlin-Interkontinental.


(A320) Airbus A320SL mit 180 Sitzplätzen





Binter Canarias ist eine spanische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Telde auf der kanarischen Insel Gran Canaria. Das größte Drehkreuz befindet sich auf dem zugehörigen Flughafen Gran Canaria, das zweite auf dem Flughafen Teneriffa Nord. Ab La Venturina fliegt Binter Canarias zu zahlreichen Zielen auf den Kanaren, im Atlantik und in Nord-Westafrika.


(AT72) ATR 72-600 mit 72 Sitzplätzen





BRITISH AIRWAYS, kurz BA, ist die größte britische Fluggesellschaft und eine der größten Fluggesellschaften der Welt. Sie ist Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz Oneworld. Sitz der Fluggesellschaft und zugleich ihr wichtigstes Luftfahrtdrehkreuz ist London-Heathrow. British Airways betreibt die weltgrößte Flotte der Passagierversion der Boeing 747. BA bildet zusammen mit der spanischen Fluggesellschaft IBERIA die Holding International Airlines Group.


(A320) Airbus A320neo mit 180 Sitzplätzen





Brussels Airlines ist eine belgische Fluggesellschaft mit Sitz in Brüssel und Basis auf dem Flughafen Brüssel-Zaventem. Sie ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG und Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Ab La Venturina fliegt Brussels Airlines zu ihrem Hub nach Brüssel.


(A319) Airbus A319 mit 141 Sitzplätzen






Die Condor Flugdienst GmbH, kurz Condor, ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz in Kelsterbach und Basis auf dem Flughafen Frankfurt. Sie war Teil der seit September 2019 insolventen Thomas Cook Group. Ab La Venturina fliegt Condor mehrere Flugziele in Deutschland an.


(A321) Airbus A321 mit 215 Sitzplätzen






IATA-Code: CD

Corendon Dutch Airlines ist eine niederländische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Lijnden und Basis auf dem Flughafen Amsterdam Schiphol. Sie ist eine Schwestergesellschaft der türkischen Corendon Airlines. Corendon Dutch Airlines verbindet neben Amsterdam auch mehrere Ziele im deutschsprachigen Raum mit Zielen zu typischen Urlaubszielen im Mittelmeerraum, dem Schwarzen Meer, Ägypten und auf den Kanarischen Inseln. Ab La Venturina fliegt Corendon Dutch Airlines nach Amsterdam.


(B738) Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen






Edelweiss Air ist eine
Schweizer Fluggesellschaft mit Sitz in Kloten und Basis auf dem Flughafen Zürich. Edelweiss Air ist seit 2008 eine Tochtergesellschaft der Swiss.


(A320) Airbus A320






Iberia Líneas Aéreas de España S.A. Operadora, meist kurz Iberia, ist die größte spanische Fluggesellschaft mit Sitz in Madrid und Drehkreuz auf dem Flughafen Madrid-Barajas. Sie ist Teil des Luftfahrtkonzerns International Airlines Group und Mitglied der Airlineallianz oneworld®. Ab La Venturina fliegt Iberia zu ihrem Drehkreuz Madrid.


(A320) Airbus A320neo mit 186 Sitzplätzen





Air Nostrum, Líneas Aéreas del Mediterráneo, S.A. ist eine spanische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Valencia und Operationsbasen in Valencia, Barcelona und Madrid-Barajas. Sie führt auf Basis eines Franchise-Abkommens alle Flüge unter der Marke Iberia Regional für Iberia durch.


(CRJ) Canadair Regionaljet 900 mit 90 Sitzplätzen (operated by Air Nostrum)






IATA-Code: FI

Icelandair ist eine isländische Fluggesellschaft mit Sitz in Keflavík und Basis auf dem Flughafen Keflavík. Ab
La Venturina fliegt Icelandair zu ihrem Hub am Flughafen Keflavík bei Reykjavík.


(73M9) Boeing 737 Max 9 mit 178 Sitzplätzen






IATA-Code: LH

Die Deutsche Lufthansa AG mit Sitz in Köln ist einer der größten, weltweit agierenden Konzerne in der Zivilluftfahrtbranche. Der expandierende Konzern hat sich Mitte der 1990er Jahre aus der Linienfluggesellschaft mit der Marke LUFTHANSA entwickelt. Diese wird weiterhin von der Deutschen Lufthansa AG als Alleineigentümerin und zugleich Obergesellschaft des heutigen Konzerns betrieben, allerdings nur noch als reine Passagierlinienfluggesellschaft mit Frankfurt am Main als Heimatflughafen und einem weiteren Drehkreuz in München. Konzernintern wird diese größte Fluggesellschaft in Deutschland als Lufthansa Passage Airlines bezeichnet. Ab La Venturina fliegt Lufthansa zu ihren beiden Hubs in Frankfurt und München.


(A320) Airbus A320neo mit 180 Sitzplätzen


(A321) Airbus 321neo mit 215 Sitzplätzen





Luxair ist die nationale Fluggesellschaft Luxembourgs mit Sitz in Sandweiler und Basis am Flughafen Luxemburg-"Findel". Ab La Venturina fliegt Luxair nach Luxembourg.


(B737) Boeing 737-700 mit 141 Sitzplätzen





Norwegian Air Shuttle, i
m Außenauftritt auch norwegian.com, ist eine norwegische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Bærum-Fornebu bei Oslo. Sie unterhält derzeit acht europäische Basen und führt sowohl Kurz- als auch Langstreckenflüge durch. Norwegian bot als erste Fluglinie kostenlose W-LAN-Nutzung während der Flüge an.


(B738) Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen





Ryanair ist eine irische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Dublin und Heimatbasis auf dem Flughafen Dublin. Sie ist eine Tochtergesellschaft der irischen Ryanair Holdings PLC und ist nach Passagierzahlen mit 152 Millionen Reisenden im Jahr 2019, dicht gefolgt von der Lufthansa Group mit 145 Millionen Passagieren, die größte Fluggesellschaft Europas. Sie ist Mitglied der Airlines for Europe (A4E).


(B738) Boeing 737-800





SAS Scandinavian Airlines (früher Scandinavian Airlines System), kurz SAS, ist eine skandinavische Fluggesellschaft mit Sitz in Stockholm. Sie betreibt Hubs in Kopenhagen-Kastrup, Oslo-Gardermoen und Stockholm-Arlanda und ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance
.


(320N) Airbus A320neo mit 174 Sitzplätzen





Smartwings, a.s. (ehemals Travel Service, a.s.) ist die größte tschechische Fluggesellschaft mit Sitz auf dem Václav Havel Airport in Prag. Sie führt Linien- und Charterflüge vorwiegend zu Urlaubszielen durch und vermietet Flugzeuge auch an andere Fluggesellschaften. Sie besitzt 98% der Fluggesellschaft Czech Airlines und hat Tochtergesellschaften in Polen, Ungarn und der Slowakei.



(B738) Boeing 737-800






IATA-Code: SR

Sundair ist eine deutsche Linien- und Charterfluggesellschaft mit Verwaltungssitz in Stralsund und Geschäftsbasis nahe dem Flughafen Berlin Brandenburg. Sundair führt vom Flughafen La Venturina Charterflüge nach Kassel und Dresden in Deutschland durch.


(A320) Airbus A320 mit 180 Sitzplätzen





Transportes Aéreos Portugueses (TAP Portugal, ehemals TAP Air Portugal) ist die größte portugiesische Fluggesellschaft. Sie hat ihren Sitz am Flughafen Aeroporto da Portela in Lissabon, der gleichzeitig als ihr Drehkreuz dient. Ab La Venturina fliegt TAP nach Lissabon und nach Porto auf dem portugiesischen Festland.



(A321) Airbus A321-200 mit 204 Sitzplätzen





Transavia Airlines ist eine niederländische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Haarlemmermeer und Basis auf dem Flughafen Amsterdam Schiphol. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Air France-KLM. Transavia France ist eine französische Fluggesellschaft mit Sitz in Paray-Vieille-Poste und Basis auf dem Flughafen Paris-Orly. Transavia France wurde im Jahr 2007 gegründet und befindet sich ebenfalls komplett im Besitz von Air France-KLM. Die Flugzeuge sind anhand der Bemalung nicht von den Maschinen der Transavia Airlines zu unterscheiden. Ab La Venturina fliegen Transavia und Transavia France zu mehreren Zielen in Frankreich und den Niederlanden.



(B738) Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen





Die TUI Airlines (zuvor TUIfly) sind seit 2005 der Verbund aller in ganz Europa ansässigen Fluggesellschaften des Touristikkonzerns TUI. Ab La Venturina bedienen die Fluggesellschaften Tuifly Deutschland, Tui Airlines Belgium, Tui Airways (Großbritannien) und Tuifly Airlines Nederland mehrere Ziele in Deutschland, Belgien, Großbritannien, den Niederlanden und der Schweiz.


(B738) Boeing 737-Max8 189 Sitzplätzen


(B752) Boeing 757-200 mit 221 Sitzplätzen





Vueling Airlines SA ist eine spanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in El Prat de Llobregat. Ab Gran Canaria / Oeste fliegt Vueling nach Barcelona und Bilbao.


(A320) Airbus A320-200





IATA-Code: W6

Wizz Air, eigentlich Wizz Air Group, ist eine
ungarische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Budapest. Mit derzeit rund 40 Basen und mit rund 200 Flugzeugen in ihrer Flotte ist sie die drittgrößte Billigfluggesellschaft Europas und bedeutendste in Mittel- und Osteuropa. Sie ist die größte Fluggesellschaft in Ungarns Luftfahrtgeschichte. Ihre Muttergesellschaft, Wizz Air Holdings Plc, ist in Jersey ansässig. Ab La Venturina fliegt Wizz Air vor allem zu Zielen in Ost- und Südeuropa.


(A320) Airbus A320-200 mit 180 Sitzplätzen





IATA-Code: X4


Xplore Airways ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Berlin Interkontinental und die Ferienfluggesellschaft der Avicon Group®. Die Flugzeuge von Xplore Airways werden exklusiv in den Technikbetrieben der UNIQ-Maintenance gewartet. Ab La Venturina fliegt Xplore Airways zu mehreren Zielen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


(B737) Boeing 737-700 mit 126 Sitzplätzen
 
  Heute waren schon 3 Besucher (6 Hits) hier!